Marmorsaal Schloss Rosenau

Marmorsaal Schloss Rosenau

Der Marmorsaal auf Schloss Rosenau kann von April bis Mitte Oktober als Trauzimmer genutzt werden, wenn die Schlösserverwaltung ihn nicht anderweitig benötigt. Wegen der stündlich stattfindenden Führungen ist eine Trauung ab 10.30 Uhr jeweils zur halben Stunde möglich. Maximal 50 Gäste können zur Trauung mitkommen, für 25 Gäste stehen Stühle zur Verfügung. Nach der Trauung ist das Schloss unverzüglich zu verlassen, ein Sektempfang o.ä. ist nicht erlaubt. Offenes Feuer (Kerzen) sowie Frischblumen mit Ausnahme des Brautstraußes sind nicht erlaubt.

Die Mietgebühren, die die bayerische Schlösserverwaltung erhebt, betragen für den Marmorsaal unter der Woche 510,00 Euro und am Samstag 635,00 Euro.

rosenau

Da Schloss Rosenau zum Standesamtsbezirk Rödental gehört, dürfen auch nur Rödentaler Standesbeamte die Trauung durchführen.

Sollten Sie keinen Wohnsitz in Rödental haben, müssen Sie sich zuerst in Ihrem Wohnort-Standesamt anmelden. Einen Termin zur Trauung können Sie aber jederzeit schon vorher mit uns vereinbaren.

 

Erreichbarkeit der Verwaltung


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir vor Besuch der Stadtverwaltung um telefonische Terminvereinbarung mit den zuständigen Mitarbeitern.

Wir danken für Ihr Verständnis!
© Stadt Rödental, Bürgerplatz 1 • 96472 Rödental • Telefon: 09563/96-0 • Telefax: 09563/96-49 • info@roedental.de        webdesign: bauer+bauer