Kinderreisepass

Sandspielzeug1
Kinderreisepass



  • Der Kinderreisepass wird mit einer Gültigkeit von 6 Jahren - jedoch max. bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres - ausgestellt.

  • Zur Beantragung ist 1 biometrisches Lichtbild mitzubringen. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Internetangebot der Bundesdruckerei in Berlin.

  • Bitte bedenken Sie auch, dass das Kind, unabhängig des Alters, aus Identifikationsgründen immer mit anwesend sein muss. 

 

  • Die Beantragung des Kinderreisepasses obliegt der Person, die als Sorgeberechtigte den Aufenthalt zu bestimmen hat. Der/Die Antragsberechtigte muss grundsätzlich persönlich bei der Ausweisbehörde in Begleitung des Kindes zur Beantragung vorsprechen. Sofern beide Elternteile antragsberechtigt sind, ist die Vorsprache eines Elternteils ausreichend, sofern der schriftliche Antrag in Form einer Zustimmungserklärung des anderen Elternteils vorgelegt wird.

 

  • Die Passbehörde muss sowohl die Antragsberechtigung wie auch die Echtheit der Unterschrift(en) prüfen. Bitte legen Sie entsprechende Ausweisdokumente (Personalausweis, Reisepass) vor.

  • Mit Vollendung des 10. Lebensjahres ist die Unterschrift zu leisten.

  • Die Gebühr für die Ausstellung eines Kinderreisepasses beträgt 13,-- €.

  • Sollten Sie noch kein Ausweisdokument bei der Stadt Rödental beantragt haben, benötigen wir eine Geburtsurkunde. Ohne diese Dokumente ist eine Ausstellung nicht möglich.


    Verlängerung der Gültigkeit eines Kinderreisepasses:
  • Die Verlängerung der Gültigkeit eines Kinderreisepasses obliegt jener Person, die als Sorgeberechtigte den Aufenthalt bestimmen kann Der/Die Antragsberechtigte muss grundsätzlich persönlich bei der Ausweisbehörde in Begleitung des Kindes zur Beantragung vorsprechen. Sofern beide Elternteile antragsberechtigt sind, ist die Vorsprache eines Elternteils ausreichend, wenn der schriftliche Antrag des anderen Elternteils vorgelegt wird.

  • Die Passbehörde muss sowohl die Antragsberechtigung wie auch die Echtheit der Unterschrift(en) prüfen. Bitte legen Sie entsprechende Ausweisdokumente (Personalausweis, Reisepass) vor.

  • Die Verlängerung des Kindreisepasses kann frühestens 6 Monate vor Ablauf der Gültigkeit vorgenommen werden.

  • Eine Verlängerung des Kinderreisepasses ist nicht möglich, wenn dieser bereits ungültig ist. Als spätester Termin für die Verlängerung gilt der Tag, an dem der Kinderreisepass ungültig wird.

  • Zur Verlängerung des Kinderreisepasses ist 1 neues biometrisches Lichtbild vorzulegen.

  • Die Gebühr für die Verlängerung der Gültigkeit beträgt 6,-- €. Aktualisierung des Kinderreisepasses:

    Aktualisierung des Passes:
  • Der Kinderreisepass kann während seiner 6-jährigen Gültigkeitsdauer durch die Anbringung eines neuen Lichtbildes und/oder Änderung der Körpergröße und/oder der Augenfarbe aktualisiert werden. Hierzu ist ebenfalls die Anwesenheit des Kindes zum Vergleich mit dem vorgelegten Lichtbild erforderlich.

  • Die Gebühr für die Aktualisierung beträgt 6,-- €.


Wir bitten Sie, sich rechtzeitig vorher beim Auswärtigen Amt über die Ein- und Ausreisebestimmungen zu informieren. Gerne können Sie sich auch mit uns in Verbindung setzen.

Wichtig: Die Passbehörde behält sich vor, zur Klärung von Zweifelsfällen die Vorlage von weiteren Unterlagen zu verlangen (z.B. Sorgerechtsbeschlüsse, Personenstandsurkunden insbesondere bei Namen mit diakritischen Zeichen etc.). Wir bitten um Verständnis, dass in diesen Fällen in der Regel eine erneute Vorsprache notwendig wird.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im
Passamt / Wahlamt / Vollzug des BayKiBiG
Tel.: 09563 / 96 33 oder 34
Fax: 09563 / 96 49
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!